Die Herausforderungen und Aufgaben auf dem Gebiet der Auslegung von Kühlsystem und Kühlkomponenten wachsen stetig. Ohne erweiterte Simulationstools und umfangreiche thermodynamische Simulationsrechnungen ist die Auslegung des Kühlsystems für die zunehmende Variantenvielfalt an elektrifizierten Antriebskonzepten und Fahrzeugvarianten unserer Kunden nicht mehr zu bewältigen. Hinzu kommt die Herausforderung einer virtuellen Einbindung der thermodynamischen Systemmodelle in eine virtuelle Gesamtfahrzeugumgebung (Co-Simulation). Zusätzlich gewinnt die Entwicklung von optimierten Betriebsstrategien an Bedeutung. Für unseren Simulationsbereich suchen wir daher neue Mitarbeiter, die uns zukünftig bei der Bearbeitung von Kundenprojekten unterstützen werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!